Rückblick Sportanlass 2019: SlowUp in der Region Brugg vom 11. August 2019

Am Sonntag, 11. August 2019 fand der diesjährige Sportanlass statt. Eine Gruppe aus fünf Mitgliedern und einer Begleitperson wagte sich mit alten Militärfahrrädern an den SlowUp in der Region Brugg.

Zusammen mit rund 29’000 weiteren Teilnehmenden absolvierten wir die Strecke auf den abgesperrten 33km bei schönstem Wetter. Unterwegs bot sich beinahe alle paar Kilometer die Möglichkeit, etwas zu essen oder zu trinken – was wir selbstverständlich mit einem Glacé zwischendurch und mit einem feinen Güggeli-Spiess am Schluss im Geissenschachen Brugg auch umsetzten.

Vorher galt es aber, sich auf dem Weg von Brugg über Königsfelden nach Mülligen im «ersten Gang» des Militärfahrrades, sprich «im Sattel», einzufahren; gefolgt dann vom kurzen aber steilen Aufstieg im «zweiten Gang», sprich «aus dem Sattel», hinauf zum Birrfeld. Via Scherz und Hausen ging die Strecke zurück an den westlichen Rand von Brugg und durch den Wildischachen bis zum Aareübergang nach Villnachern. In
Umiken angekommen, durfte nochmals kurz der «zweite Gang» eingelegt werden, um nach Riniken hochzukommen. Es war auch hier wieder erstaunlich, wie gut es sich auf den Militärfahrrädern an den doch oft anzutreffenden E-Bikes vorbeiziehen liess. Via Rüfenach konnten wir den Rest der Strecke gemütlich bis zum Geissenschachen zurück ausrollen lassen.

Der Vorstand dankt herzlich für das sportliche Mitmachen und spricht insbesondere auch seinen Dank an den Schweizerischen Verband Militär-Leistungssport und -Tradition SVMLT aus, dessen Sektion Aargau uns die Militärfahrräder für den SlowUp zur Verfügung stellte!

Hptm Peter Friedli