Rückblick Pistolenwettschiessen Mai 2018

Neuer Teilnehmerrekord am OG Baden Wettschiessen. Noch nie haben so viele Offiziere und deren Begleitungen an einem Anlass der OG Baden teilgenommen. Oblt Dominique Becker verteidigt seinen Titel vom 2017 erfolgreich mit 195 Punkten.
Wie jedes Jahr trafen sich auch im Jahr 2018 wieder die Offiziere des Bezirkes Baden mit Ihren Angehörigen zum jährlichen Pistolenwettschiessen der Offiziersgesellschaft (OG) Baden im gastlichen Schützenhaus Neuenhof.

37 Offiziere, ein Rekord, und ihre Angehörigen haben am Pistolenwettschiessen teilge-nommen. Auch bei den teilnehmenden Frauen konnte auch dieses Jahr ein Rekord ge-messen werden, es haben sich 13 Damen untereinander gemessen. Zudem haben noch 6 Gäste geschossen. Alles in allem also sagenhafte 56 Schützinnen und Schützen.

Der Titel bei den Frauen ging mit konkurrenzlosen 177 Punkte an Michaela Münch, die Tochter unseres Mitglieds Oberst i Gst Andreas Münch. Sie konnte ihren Titel abermals erfolgreich verteidigen.

Bei den Offizieren war es sehr knapp, der Titelverteidiger Oblt Dominique Becker, 195 Punkte, gewann knapp vor Oberst Thomas Huber, 194 Punkte. Dritter wurde Oblt Samuel Brunner mit 190 Punkten, leider reichte es dieses Mal nicht ganz um aktiv in den Titelkampf einzugreifen. Nun sind wir wieder an dem Punkt, sollte Oblt Dominique Becker den Titel im Jahr 2019 erneut gewinnen, darf er diese behalten. Es wird also jetzt schon wieder spannend für 2019.

Nach dem Wettkampf lud die OG wie immer zum gemütlichen Teil. Bei exquisiter Grillade und leckeren Desserts wurde angeregt diskutiert und sich gut unterhalten.

Die diesjährige Teilnahme am Event war ausserordentlich, der Vorstand freut dies natürlich und hofft, dass wir den Trend fortsetzen können im 2019. Wir freuen uns schon im nächsten Jahr noch mehr Offiziere und Begleitung an unserem Wettschiessen begrüssen zu dürfen.