Auszeichnung ausserdienstliche Tätigkeiten

Hervorgehoben

Mit der Verleihung der Auszeichnung im Rahmen von ausserdienstlichen Tätigkeiten soll die absolvierte militärische Weiterausbildung in den Bereichen „Schiessen mit der persönlichen Waffe“, „Führungs- und Weiterausbildung der Allgemeinen Grundausbildung (AGA) und der Funktionsgrundausbildung (FGA)“ gebührend anerkannt werden:

Die OG Baden unterstützt die Auszeichnung mit der Durchführung eines jährlichen Wettschiessens sowie eines Führungsanlasses. Das ausgefüllte Anmeldeformular muss der OG Baden zur Bestätigung eingereicht werden (auf dem Postweg an den Präsidenten Maj i Gst Caspar Zimmermann, Belvédère 1, 5400 Baden).

Bei Fragen: einfach via Kontaktformular melden.

Einladung Pistolenwettschiessen 26. Mai 2018

Der Vorstand der Offiziersgesellschaft Baden freut sich, Euch zum diesjährigen Pistolenwettschiessen mit anschliessendem Grillplausch einladen zu dürfen.

Datum: Samstag, 26. Mai 2018
Zeit: 13:45 – 18:00 Uhr
Ort: Schützenhaus Neuenhof
Wettschiessen:14:00 – 16:00 Uhr
Ausrüstung: Ordonnanzpistole, Putzzeug und Gehörschutz
Schiessprogramm: Obligatorisches Programm

Aus logistischen Gründen bitten wir um Anmeldung via Kontaktformular bis am 10. Mai 2017. Gerne begrüssen wir auch Offiziere, die noch nicht Mitglied der OG Baden sind.

Einladung Führungsanlass 25. Mai 2018

Nach dem Führungsanlass 2017 unter dem Thema “Führungsfehler” führt die OG Baden auch dieses Jahr einen Anlass durch, welcher der militärischen Weiterbildung dient.

Diesjähriges Thema ist “Führung im Einsatz”. Hierzu besucht uns am 25. Mai ab 2000 Hauptmann Michael Klass aus der Bundeswehr. Hptm Klass war 2017 während sechs Monaten im 5. Kontingent MINUSMA in Mali Zugführer der Quick Reaction Force QRF.

Eine gewisse Bekanntheit erlangte Hptm Klass in der Youtube-Serie “Mali” der Bundeswehr (welche, mindestens in Teilen, als Vorbereitung auf unseren Führungsanlass empfohlen wird, aber nicht zwingend ist).

Der Führungsanlass wird bei der Abteilung Schiesswesen und Ausserdienstliche Tätigkeiten SAT angemeldet und ist somit für das Ribbon “Ausserdienstliche Tätigkeiten” anrechenbar.

Wir starten um 2000 im Belvédère in Baden, bei gutem Wetter im privaten Garten hinter dem Haus, bei schlechtem Wetter im Restaurant. Eine verbindliche Anmeldung ist bis am 16. Mai via Kontaktformular einzureichen. Gerne begrüssen wir auch Offiziere, die (noch) nicht Mitglied der OG Baden sind.

Jahresbericht 2017 des Präsidenten

Die Offiziersgesellschaft Baden hat im Vereinsjahr 2017/18 zu sechs Anlässen und zwölf Stamm-Abenden eingeladen. Die meisten Anlässe waren gut besucht, insbesondere der Stamm im Restaurant Piazza erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit. Zudem organisierte die OG Baden bereits zum vierten Mal eine Reise nach Holland, um am Fallschirmkurs des Paracentrum Texel teilzunehmen, der den Absolventen den Erwerb der NATO-Jumpwings ermöglicht. Der Vorstand hat sich zu fünf Vorstandssitzungen getroffen sowie zur Förderung der Kameradschaft und zur Weiterbildung auf eigene Kosten eine Reise nach Berlin unternommen.

Weiterlesen

Rückblick Surprise 2017

Ribbon AT

Neben Kameradschaft und Erlebnis hatte die Surprise 2017 einen weiteren Schwerpunkt: Die Entschlussfassung. Zum ersten Mal hat der Vorstand der OG Baden einen Anlass beim SAT (Schiesswesen und Ausserdienstliche Tätigkeiten) angemeldet. Damit ist die Surprise für das „Vereins-Ribbon“ anrechenbar.

Fünf aktive und zwei Offiziere a D sowie zwei Partnerinnen besuchten am 20. Januar das Live Escape Game in Zürich. Dabei geht es darum, in kleinen Gruppen in einem abgeschlossenen Raum einzig anhand der Hinweise im Raum diese wieder öffnen zu können. Das ganze geschieht unter Zeitdruck: Nach 60 Minuten ist die Zeit abgelaufen. Nur wer die Führungstätigkeiten sauber anwendet, hat Erfolg. Wer gleich darauf los rennt, wird scheitern, es braucht eine Problemerfassung. Nach der Beurteilung der Lage folgt die Entschlussfassung. Eine Planentwicklung und damit Eventualpläne sind hilfreich, wenn man an einem Rätsel zu scheitern droht. Vielleicht gibt es ja noch weitere Möglichkeiten. Zu guter Letzt folgt die Befehlsgebung. Nun, unter Kameraden einer Offiziersgesellschaft ist das nicht üblich, man erarbeitet im Team die Lösungen. Trotzdem wird wohl einer die Führung übernehmen – eine Übung in Gruppendynamik.

Über Inhalt der Aufgaben soll an dieser Stelle nicht viel verraten werden. So bleibt ein eventueller Besuch auch für unsere Leser spannend, die nicht teilnehmen konnten. Nur so viel: zwei Gruppen schafften es, ihren Raum zu verlassen, eine hätte noch etwas mehr Zeit gebraucht. Eine hervorragende Ausgangslage, um einen sauberen Aktionsnachbearbeitungsprozess ANP durchzuführen: Wer hat welche Führungstätigkeiten angewendet? Wo gäbe es Verbesserungsmöglichkeiten? Klar ist, dass wie so häufig Zeitplanung und Sofortmassnahmen vernachlässigt worden sind.

Alle wieder draussen

Trotz unterschiedlicher Erfolgsquoten darf von einem unterhaltsamen Abend gesprochen werden. Und trotz des Aus-, respektive Weiterbildungscharakters der Surprise durfte natürlich auch der gemütliche Teil nicht zu kurz kommen. Beim gemütlichen Nachtessen in der Zürcher Reithalle konnte das Erlebte noch einmal Revue passiert werden lassen.

Gemütliches Nachtessen